mm journal 002

Schimmel bekämpfen

Grundlagen der Reinigung

Schimmel ist nicht nur unschön anzusehen und bisweilen schwierig zu beseitigen – er kann auch ein großes Gesundheits- und Sicherheitsrisiko darstellen. Aber keine Angst! Die Laborexperten von Mr Muscle stehen Ihnen im Kampf gegen diesen unliebsamen Gast zur Seite. Sehen Sie sich unsere genialen Schimmelbekämpfungsstrategien an, die dem Schimmel hart zusetzen und Ihnen die Arbeit erleichtern werden.

Hier geht's raus

Harte Oberflächen: Die Laborexperten von Mr Muscle haben festgestellt, dass man Schimmel auf den meisten Oberflächen und Gegenständen in zwei einfachen Schritten loswerden kann.

Waschen Sie befallene Materialien aus Metall, Glas, Massivholz, Kunststoff und andere nicht poröse Materialien zuerst mit dem Mr Muscle 5in1 Bad-Total Reiniger und heißem Wasser. (Schrubben Sie raue Oberflächen wie Beton mit einer harten Bürste.)

Desinfizieren Sie dann alle Oberflächen mit einem unserer unten empfohlenen, keimvernichtenden Haushaltsreiniger. Für eine vollständige Desinfektion lassen Sie die Lösung mindestens 10 Minuten auf der Oberfläche einwirken. Dann abspülen und trocknen lassen.

Bekleidung und waschbare Textilien: Waschen Sie Bekleidung, Bettwäsche und Vorhänge auf der höchstmöglichen Temperaturstufe Ihrer Waschmaschine, wenn möglich mehrmals. Trocknen Sie die Wäschestücke in einem Trockner oder in der Sonne, bis sie frei von jeglichen üblen Gerüchen sind.

Poröse Materialien: Dazu zählen Polstermöbel, Teppiche, Bücher und Gegenstände aus Papier. Diese Gegenstände sollten so gründlich wie möglich und dabei so schnell wie möglich gereinigt werden. Lassen sich diese Gegenstände jedoch nicht reinigen, müssen sie entsorgt werden.

Was tun bei Schimmel?

Schimmel benötigt zum Wachsen die richtigen Bedingungen (Nässe und Feuchtigkeit). Wir haben ein paar einfache Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie der Entstehung (oder der Wiederkehr) dieses Eindringlings vorbeugen können.

  • Reparieren Sie undichte Rohre und wischen Sie alle feuchten Bereiche um Badewanne und Waschbecken mit einem trockenen Tuch ab.
  • Reinigen Sie Textilien regelmäßig und schützen Sie diese vor Feuchtigkeit. Bewahren Sie saubere Textilwaren an gut belüfteten Orten auf.
  • Lassen Sie Ihre Lüftungsschächte reinigen, falls Sie den Verdacht hegen, dass die Schächte von Schimmel befallen sind.
  • Reduzieren Sie die Luftfeuchtigkeit und belüften Sie Ihr Haus besonders an heißen Tagen durch den Einsatz von Entfeuchtern, Ventilatoren und Klimaanlagen sowie durch das Öffnen der Fenster. Hat sich der Schimmel allerdings schon bei Ihnen eingenistet, verwenden Sie KEINEN Ventilator, da sich die Schimmelsporen über die Luft ausbreiten. Versuchen Sie, die Feuchtigkeit in Innenräumen unter 40 % zu halten.
  • Verwenden Sie an feuchten Orten Teppiche aus Synthetikfasern.
  • Prüfen Sie mögliche Problemstellen (Waschbecken, Waschraum) regelmäßig auf modrigen Geruch und putzen Sie diese häufig mit desinfizierenden Haushaltsreinigern.